Bookatable folgen

Romantisch ins Restaurant?

14. Dezember 2012 von Nina Deissler

In meiner Eigenschaft als sogenannte Flirtexpertin werde ich häufig gefragt, welche Orte für ein erstes Date ideal sind. Gerade für ein Blind Date rate ich da von Restaurantbesuchen eher ab, ein Spaziergang im Park, eine Tasse Kaffee oder ähnliches sind für die meisten Menschen angenehmer, weil es die Möglichkeit gibt, das Date unkompliziert zu beenden, wenn die Chemie nicht stimmt.

Wissen Sie vielleicht jedoch schon, auf wen Sie sich da einlassen, ist ein gemeinsamer Restaurantbesuch eine gute Möglichkeit, das Angenehme mit dem Schönen zu verbinden. 

 

Doch Achtung! Eine romantische Verabredung im Restaurant bietet eine ungeahnte Fülle an Fettnäpfchen, die Sie einfach vermeiden können, wenn Sie auf folgendes achten:

- Wählen Sie ein Restaurant, dass Sie kennen – aber nicht so gut, dass Sie als Stammgast bekannt sind. Es wäre möglicherweise unangenehm, wenn Ihre Begleitung das Gefühl bekommt, dass Sie hier schon dutzende von Dates hatten.

- Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass das Restaurant seinen Gästen auch etwas Privatsphäre bietet: Nichts ist störender bei einem Tête-à-Tête als Tischnachbarn, die quasi direkt daneben sitzen und mithören oder ein Lärmpegel, gegen den man anschreien muss.

- Reservieren Sie unbedingt einen Tisch (und geben Sie auch an, dass Sie sich einen ruhigen Tisch wünschen) – wäre doch peinlich, wenn Sie dort ankommen, und es keinen Platz mehr für Sie gibt!

- Der Herr sollte unbedingt pünktlich sein – es gibt kaum etwas Unangenehmeres für eine Frau, als irgendwo zu stehen und darauf warten zu müssen „abgeholt“ zu werden. Viele Frauen kommen genau deshalb auch gerne ein paar Minuten zu spät. 

- Beim Betreten des Restaurants sollten nach wie vor Herren die Tür öffnen aber dennoch die „Führung“ übernehmen. Auch ist es ein Zeichen guter Umgangsformen, einer Dame aus der Jacke zu helfen – wofür die Dame das natürlich auch zulassen muss! Ich selbst war früher häufig zu schnell und zu „unkompliziert“, um Männern überhaupt die Chance zu lassen, Manieren zu zeigen. Heute lasse ich mir Zeit und meiner Begleitung die Gelegenheit, charmant zu sein.

 

Merke: Wer bei diesem Restaurantbesuch die „führende“ Rolle übernimmt, der wird sie auch in der möglichen Beziehung haben. Schon bei diesem ersten Essen lassen sich viele Details erkennen, die zeigen, wie zwei Menschen „gestrickt“ sind und wie eine Beziehung zwischen diesen beiden Menschen grundsätzlich verlaufen wird: Wer hat das Date organisiert? Wer führt? Wer unterhält sich mehr mit dem Servicepersonal? Wer bestimmt? Ist die Konversation positiv oder „mäkelt“ einer von beiden an vielen Dingen herum? 

Scherzhaft sage ich in meinen Kursen immer den Frauen, sie sollen darauf achten, wie der Mann beim Restaurantbesuch mit der Kellnerin umgeht, denn so behandelt er seine Partnerin nach ein paar Jahren Beziehung. Das ist zwar ein flapsiger Spruch, den ich stets mit einem Augenzwinkern sage, doch er enthält viel Wahrheit. Achten Sie mal drauf!

Nächstes Mal: Wer zahlt und was dann?

 

Dieser Beitrag könnte Dich auch interessieren:

Interview romantisch essen gehen Valentinstag

Über den Autor Nina Deissler

Nina Deißler ist Kommunikationstrainerin und Coach für in Sachen Liebe, Leben, Flirt und Partnerschaft. Sie hat bereits eine Reihe erfolgreicher Ratgeber zu diesen Themen veröffentlicht und behandelt auch in ihren Kursen und ihrem Blog www.kontaktvoll.de immer wieder Fragen zum Thema Dating. Neben ihrem Beruf ist ihre größte Leidenschaft der Genuß: Kochen, essen und genießen in Verbindung mit Liebe, Leidenschaft und Kommunikation machen das Leben für sie so richtig lebenswert. Das macht sie zur Expertin für die besten Tipps zum Thema romantische Restaurants und leidenschaftliche Küche. Nina Deißler reist gerne, arbeitet in vielen deutschen Städten und ist daher auch froh, wenn sie in das kleine Dorf in Schleswig-Holstein kommt, das sie mit ihrer Familie seit ein paar Jahren ihr Zuhause nennt. Nina Deissler
Autor Profil ansehen

Kommentare (3) -

 

Der wichtigste Hinweis fehlt: Wähle nie ein Restaurant in der auch Deine Frau verkehrt!

19.12.2012 15:29:11 #
| Franz Wilhelm Winterberg
 

"Wählen Sie ein Restaurant, dass Sie kennen – aber nicht so gut, dass Sie als Stammgast bekannt sind....."


Und sowas sollte nicht passieren: Das erste "dass" schreibt sich nur mit einem 's'.
Wenn eine Dame vor dem hors d'oeuvre solche Fehler macht, verzichte ich zumeist auf den Hauptgang.

19.12.2012 19:05:13 #
| Harald Moritz Bock
 

Noch eine Anmerkung zum "Benimm" - wenn's denn nach Knigge sein soll Smile

Bei Restaurants sollte der Mann zwar der Dame die Türe aufhalten, aber die Lokalität trotzdem als erster betreten (um feststellen zu können, ob sie "zumutbar" ist - sagt Knigge).

Diese kleine Tür-Choreografie halbwegs ohne "Holpern" umzusetzen, erfordert schon einiges Geschick - von beiden übrigens Smile

20.12.2012 18:00:27 #
| Frank Trabold

Kommentar hinterlassen


Loading
* Pflichtfelder